eeks sticky Elbe-Elster MVZ GmbH

Aktuelles

Besuchsverbot im Klinikum

Zum Schutz der Mitarbeiter und Patienten hat das Elbe-Elster Klinikum am 9. November 2021 ein Besuchsverbot für seine drei Standorte in Elsterwerda, Finsterwalde und Herzberg ausgesprochen.

Es wird darum gebeten, Patientenbesuche bis auf Weiteres zu unterlassen. Ausgenommen von dem generellen Verbot sind unter bestimmten Voraussetzungen Besuche bei Sterbenden und Patienten in akut lebensbedrohlicher Situation, Kindern und Neugeborenen sowie ihren Müttern. In diesen Fällen ist die Anmeldung an der Rezeption des jeweiligen Krankenhauses möglich.

Voraussetzungen für Besuche aufgrund der Ausnahmeregelung:

  • Kinder der Kinderstation dürfen für 1 Stunde am Tag von den Eltern besucht werden. Geschwister sind nicht erlaubt.
  • Väter dürfen ihre neugeborenen Kinder für 1 Stunde am Tag besuchen. Geschwister sind nicht erlaubt.
  • Die zugelassenen Besucher müssen, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus, ein negatives Testergebnis vorlegen (PCR nicht älter als 48 h und Antigen nicht älter als 24 h).
  • Die Besucher müssen durchgehend eine FFP2-Maske tragen.

Diese Vorschriften gelten bis auf Wiederruf und sind eine Vorsichtsmaßnahme zum Infektionsschutz.

Das Elbe-Elster Klinikum bittet um Verständnis.

Aktuelles