eeks sticky Elbe-Elster MVZ GmbH

Elbe-Elster Klinikum

Dr. Pia Heinrich
Leitende Oberärztin Krankenhaushygiene
Fachärztin für Anästhesiologie

T. 03535 491854
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elbe-Elster Klinikum GmbH
Alte Prettiner Straße
04916 Herzberg

Für die Krankenhaushygiene ist das Erkennen, Verhüten und Bekämpfen von Infektionen von entscheidender Bedeutung. Der Chemiker und Arzt Max von Pettenkofer (1818-1901) gilt als erster Hygieniker Deutschlands. Er sagte einst: "Die Kunst zu heilen kann viele Leiden lindern, doch schöner ist die Kunst, die es versteht, die Krankheit am Entstehen schon zu hindern."

Ein Infektionsrisiko besteht für Patienten bei vielen medizinischen Handlungen und Eingriffen im Krankenhaus. Dazu gehören Operationen, die Anlage und Pflege von Kathetersystemen, Endoskopien und auch die Kontakte bei der Pflege von Patienten. Das Ziel der Krankenhaushygiene ist es, Risiken für das Entstehen dieser Infektionen zu erkennen und zu minimieren.

  • Schutz der Patienten und Mitarbeiter vor übertragbaren Krankheiten:
    • Angst nehmen und Respekt vor Erregern schaffen (betrifft v.a. die multiresistenten Erreger)
    • Umsetzung von Schutzmaßnahmen
    • Implementierung von hygienischen Standards
    • Schulungen
  • Mitwirkung bei betrieblich-organisatorischen und baulich-funktionellen Maßnahmen
  • Erarbeitung und Aktualisierung von Hygiene-, Reinigungs- und Desinfektionsplänen
  • Erfassen und Bewerten von Infektionshäufigkeiten und Resistenzen

Das Hygieneteam des Elbe-Elster-Klinikums besteht aus der Leitenden Oberärztin Dr. Pia Heinrich, den zwei Hygienefachkräften Barbara Hensel und Nadine Suske, drei hygienebeauftragten Ärzten und 22 Hygienebeauftragten in der Pflege.

Elbe-Elster Klinikum